Anlagenteile zuverlässig fixieren

Sicherungssysteme von LEANTECHNIK

Schwerkraftbelastete Maschinen-Achsen ohne Schutzvorrichtung können jederzeit abstürzen und das Bedienpersonal verletzen.

Die Stufenlose Haltebremse (SHB) und die Abstecksicherung (ASS) von LEANTECHNIK sorgen dafür, dass so etwas nicht passieren kann. Sie halten die Achsen zuverlässig und mit großer Kraft in Position.

Drei gute Gründe für die Sicherungssysteme von LEANTECHNIK

Schnelligkeit

Anlagenteile werden innerhalb kürzester Zeit fixiert.

~

Zuverlässigkeit

Die Systeme arbeiten auch bei einem Druckluft-Ausfall.

Robustheit

Massen werden mit großer Kraft gehalten.

ZWEI Systeme – EINE Aufgabe:

Die Fixierung bewegter Maschinenteile

In der Maschinenrichtlinie ist genau festgelegt, dass Maschinen und Anlagen bestmöglich gesichert sein müssen. Nicht nur im laufenden Betrieb, sondern auch im Stillstand. LEANTECHNIK hat deshalb zwei Brems- bzw. Haltesysteme im Programm, die ein unbeabsichtigtes Absinken oder Abstürzen bewegter Maschinenteile wirksam verhindern.

Beide Systeme lassen sich zudem ideal mit den lifgo®– bzw. leanSL®-Getrieben kombinieren.

Schwere Lasten fest im Griff:

Die Stufenlose Haltebremse (SHB)

Mit der SHB können Anlagen und Anlagenteile im laufenden Betrieb gegen ein unbeabsichtigtes Absinken gesichert werden. Das Funktionsprinzip ist einfach und effizient: Durch Belüften der Bremse mit dem erforderlichen Betriebsdruck wird das Klemmelement der Bremse gelöst. Das Entlüften bewirkt dagegen, dass die vorgespannte Tellerfeder auf das Klemmelement drückt und die Profilschiene fixiert.

Die Stufenlose Haltebremse arbeitet nach dem Fail Safe-Prinzip. Das bedeutet, dass sie bewegliche Lasten auch bei einem plötzlichen Ausfall der Pneumatik sicher klemmt. Die SHB kann deshalb auch als Sicherheitsbremse eingesetzt werden. Durch den Einsatz der SHB wird aber nicht nur die Anlagensicherheit erhöht. Auch die Prozessgenauigkeit der Maschine steigt, da die NC-Achse durch die spielfreie Klemmung zusätzlich versteift wird.

Ihre Vorteile:

Fail-Safe-Funktion
Perfekt kompatibel zur lifgo® Serie
Erhöhte Anlagensicherheit
Erhöhte Prozessgenauigkeit
Bewährte Qualität

Hohe Klemmkräfte dank Druckbooster

LEANTECHNIK liefert die SHB in Ausführungen für 6 bar bzw. 20 bar Druckluftzufuhr (mit Booster). Damit lassen sich maximale Nenn-Haltekräfte von 12.000 N bzw. 30.000 N erzielen.

Der Booster kommt immer dann zum Einsatz, wenn der im Druckluftsystem zur Verfügung stehende Druck für den Betrieb der SHB nicht ausreicht. Die mechanische Steigerung des Drucks durch den Booster ist für Anwender wesentlich kostengünstiger als eine allgemeine Erhöhung des Systemdrucks.

Auch im Stillstand sicher gehalten

Die Abstecksicherung (ASS)

Speziell für die Arretierung von Anlagen und Vorrichtungen im ruhenden Zustand hat LEANTECHNIK die Abstecksicherung (ASS) entwickelt.

Im Einsatzfall wird ihr Luftzylinder entlüftet, sodass der Zahnriegel mittels Federdruck in Richtung Zahnstange vorfährt. Dadurch wird die Anlage im Schleichgang sicher abgesenkt. Der Vorgang wird erst beendet, wenn der Zahnriegel ganz in die Zahnstange eingesenkt ist. Ein zweiter Induktivschalter meldet dies an die übergeordnete Steuerung, die dann die Senkbewegung umgehend stoppt.

Ihre Vorteile:

Sicherer Halt von Anlagenteilen bei Begehungen oder Reparaturen
Vier Baugrößen für effiziente Bauraumnutzung
Kompatibilität mit lifgo® & lean SL®
Nachträglicher Einbau ist möglich

Informieren Sie sich jetzt über die Abstecksicherung (ASS)!

Mit der ASS positionieren

In Kombination mit lifgo®– und leanSL®-Zahnstangengetrieben kann die Abstecksicherung auch als Positioniereinheit für einen festen Wert verwendet werden.

Sie möchten mehr über unsere Sicherungssysteme erfahren?

Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich. Nehmen Sie am besten gleich Kontakt zu uns auf.